Berufsorientierungswand

Seit dem Schuljahr 2016/2017 arbeitet die Anna-Schiller-Schule Rheindahlen mit der Berufsorientierungswand.  In allen 9.  und 10. Klassen hängt eine selbstgestaltete Plakatwand, auf der jede Klasse mit allen Schülerinnen und Schülern tabellarisch aufgeführt ist. Diese Tabelle ist in ihren Anforderungspunkten individuell ausfüllbar.

Beispiel: Spalte Sprechstunde Berufsberater (BILD)

Ziel der Berufsorientierungswand ist zum einen die Transparenz des Standortes jedes einzelnen SuS im Bereich der Berufsorientierung. Dies wird durch die Wand  im direkten Vergleich zu den eigenen Klassenkameraden sichtbar und auch innerhalb des Klassenverbandes besprochen. Mithilfe dieses Dialogs werden auch die Schülerinnen und Schüler, die sich bis dato nicht für ihre Berufsorientierung interessiert haben, sensibilisiert und motiviert sich mit ihrer beruflichen Zukunft  auseinanderzusetzen und sich eine Orientierung zu verschaffen. Zum anderen bietet die Wand eine Orientierung bezüglich der Termine und somit auch eine stetige visuelle Erinnerung, dass man bestimmte Aktionen als 9. und 10. Klässler in der Berufsorientierung im Blick haben sollte, (zum Beispiel die Suche eines Praktikumsplatzes).